Information zum Corona-Virus

  • Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

Kabeg Management » Corona-Information

Informationen zu Corona-Maßnahmen

Verhalten im Krankenhaus

Besuchsregelungen in den Spitälern der KABEG

Aufgrund der weiterhin stark steigenden Zahlen an Corona-Infektionen in Kärnten gilt in den KABEG-Spitälern derzeit ein Besuchsverbot. Im Fokus steht der Schutz von Patienten und Mitarbeitern. 

Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit der jeweiligen Station möglich und gelten für Begleitpersonen bei der Geburt, im palliativen Bereich und sowie in besonderen Lebenssituationen. Den Anweisungen des Personal ist unbedingt Folge zu leisten.

Zu Terminen in den KABEG-Spitälern

Gemäß den bereits vorbereiteten Stufenplänen wurden in den KABEG-Spitälern Kapazitäten für die Versorgung von COVID-Patienten geschaffen. Es sind ausreichend Kapazitäten für die Behandlung von COVID-Patienten vorgesehen und gleichzeitig wird versucht, die reguläre Patientenversorgung bestmöglich aufrecht zu erhalten. In Teilbereichen kann es zur Verschiebung von Terminen kommen. In diesen Fällen werden die Patienten von der jeweiligen Abteilung kontaktiert. Selbstverständlich kommt es dadurch zu keinen gesundheitlichen Nachteilen für die Patienten. 

 

Handlungsempfehlungen bleiben aufrecht

Generell gelten für Patienten, die Krankheitssymptome zeigen und glauben, dass sie sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, folgende Handlungsempfehlungen:

  • Keinesfalls selbst in Krankenhaus kommen, sondern
  • unbedingt die Gesundheitshotline unter 1450 oder
  • den Hausarzt telefonisch kontaktieren.


Für die Bevölkerung gilt weiterhin: 

  • mehrmaliges tägliches Händewaschen mit Seife
  • Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen halten
  • Durchführen der Händedesinfektion
  • nicht in die Handfläche, sondern in die Armbeuge nießen

Weitere Informationen:

Helfen auch Sie, durch Einhalten der empfohlenen Maßnahmen des Bundes (Abstand halten, regelmäßige Händehygiene...) die Infektionsrate niedrig zu halten.