• Drucken
  • Kontakt
Sie sind hier:

KABEG Management » LKH Wolfsberg: Schüler gestalteten Eingangstüren der Geriatrie

20 / Mai / 2019

LKH Wolfsberg: Schüler gestalteten Eingangstüren der Geriatrie

Im Rahmen einer Projektarbeit im BRG/BORG Wolfsberg mit dem Schwerpunkt „Bildnerische Erziehung“ gestalteten Schüler der 7. Klasse zwei Eingangstüren an der Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation im LKH Wolfsberg.

Mandalas und die in mehreren Religionen heilige Silbe „Om“ zieren seit kurzem zwei Eingangstüren der Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation: Jene der Station B und die Tür zur Geriatrischen Tagesklinik. Entworfen wurden sie von Miriam Seebacher, Schülerin der 7. Klasse des BRG/BORG Wolfsberg.

„Im Unterricht wurde Kunst am Bau und Kunst im öffentlichen Raum besprochen. Dies vor allem im Hinblick auf ein Krankenhaus“, erzählt Seebacher. Im Rahmen einer Projektarbeit wurde schließlich die künstlerische Gestaltung von Türen am LKH Wolfsberg umgesetzt. Insgesamt arbeiteten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Entwürfe aus, die schulintern präsentiert wurden. Vier davon kamen in die engere Auswahl und wurden den Mitarbeitern des LKH vorgelegt. „Wir entschieden uns für den Entwurf von Miriam Seebacher. Ihre Idee spiegelt unsere Philosophie „Begegnung von Generationen“ sehr gut wider. Sowohl Mitarbeiter als auch Patienten und Angehörige sind begeistert“, freut sich DGKP Roswitha Maurer.

Frieden und Schutz

„Mir war rasch klar, dass ich mit Symbolik arbeiten möchte“, berichtet Miriam Seebacher, die schließlich bei der Silbe „Om“ hängen blieb. „Sie steht im Hinduismus, Buddhismus und Jainismus für den Urklang, aus dem das gesamte Universum entstand. Besonders passend empfand ich dieses Symbol, da es laut der Religion Frieden und Schutz anzieht und für die Harmonie von Seele, Geist und Körper sorgt.“

„Die Türen sind wunderschön geworden. Vielen Dank der Schulleitung und den Lehrern für die Ermöglichung des Kooperationsprojektes vor allem aber ein großes Dankeschön den Schülerinnen und Schülern für ihre Ideen und ihren Einsatz“, sagt Prim. Dr. Silvia Zenkl, Leiterin der Abteilung für Akutgeriatrie und Remobilisation am LKH Wolfsberg.